Überzeugende Präsentationen, mit Kraft und Stärke, sind fundamental für jeden Erfolg. Sich selbst und ein Unternehmen professionell zu präsentieren, ist ein absolutes MUSS geworden. Da führt kein Weg mehr daran vorbei und es gelten auch keine Ausreden mehr.

Ganz gleich, welchen Beruf man ausübt, wir alle müssen andere überzeugen oder für eine Sache gewinnen. Erfolg steht in direkter Verbindung, wie wir kommunizieren und präsentieren. Ganz gleich, ob es ein internationaler Konzern, ein  Start-up, KMU oder Einzelunternehmen ist. Überzeugende Präsentationen gehören zu den Basis-Qualifikationen, die wir alle in uns tragen müsssen.

Bei allen Aufgaben, die wir zu erfüllen haben, sind Präsentationen tief mit unserer Arbeit verwurzelt: Vertrieb, Marketing, Kundenservice und natürlich Leadership, sie alle verlangen nach fortgeschrittenen Präsentations-Techniken und – Fähigkeiten.

Im letzten September wollte mir ein international anerkanntes Unternehmen seinen Service anbieten. Die Präsentation die sie gaben, hat so ziemlich alle fundamentalen Regeln für erfolgreiche Präsentationen missachtet, was meine Entscheidung, das Service nicht anzunehmen, erleichtert hat.

5 Tipps für überzeugende Präsentationen

  1. TEAMWORK
    Finde die richtigen Menschen, die dich bei der Vorbereitung unterstützen, dir Feedback geben und dich mit wertvollen Inputs bereichern.
    Wer in einem Thema selbst Experte ist, ist oft zu detailorientiert. Dadurch fällt es den Zuhörer schwer der Präsentation zu folgen.
    Ein gutes Team oder ein Päsentations-Coach wird dir helfen, Unnötiges weg zu lassen und die Konzentration auf die wichtigsten Fakten zu legen.
  2. STORYTELLING
    Verpacke deine Präsentation in eine interessante Geschichte.
    Starte mit der Story – gefolgt von handfesten Fakten, die für die Zuhörer von Interesse sind – und runde die Präsentation mit der Story ab.
    Verwende während der gesamten Präsentation eine beschreibende Sprache, statt einer rationellen und funktionalen Ausdrucksweise.
    Storytelling ist der Kern jeder guten Präsentation. In der Vergangenheit, waren die besten Präsentatoren auch die besten Storyteller.
  3. SEI AUTHENTISCH
    Sei Du selbst und spiele nicht etwas, was du nicht bist. Schon gar nicht den Super-Präsentator.
    Konzentriere dich viel mehr darauf, wie du eine klare und verständliche Botschaft kommunizierst und Informationen präsentierst, die für die Zuhörer von Bedeutung sind. Das sind oft nicht die Inhalte, die du als wichtig ansiehst!
    Lies niemals von Notizen oder von Folien ab. Das wirkt unvorbereitete und leidenschaftslos. Wenn Zuhörer keine Leidenschaft fühlen, werden sie deinen Inhalten nicht zustimmen.
  4. TIMING
    Halte dich an den vorgegeben Zeitrahmen – oder kürzer. Warum? Unsere Aufmerksamkeitsspanne ist von 12 Minuten, auf fünf bis acht Minuten gesunken – und sie wird noch tiefer sinken. (hier eine interessante Grafik /english)
    Fülle die Zeit mit jenen Informationen, die für die Zuhörer wertvoll sind (und lasse den Rest einfach weg).
    (Warum TED Präsentationen 18 Minuten dauern / english)
  5. PROBEN, PROBEN, PROBEN
    Meiner Meinung nach, die wichtigste Aufgabe, um mit einer Präsentation zu überzeugen und andere zu gewinnen.
    Plane genügen Zeit für die Proben ein und sei bereit, die Inhalte der Präsentation zu ändern.
    Während den Proben wirst du herausfinden, ob deine Präsentation andere überzeugt oder nicht. Wenn du keine Leidenschaft für deine Inhalte entwickeln kannst, schreibe die Präsentation lieber wieder um.
    Konzentriere dich auf eine eideutige und unmissverständliche Botschaft und mache es den Zuhörern leicht, deinen Inhalten zu folgen.

Noch en Wort zu den Proben. Carmine Gallo schrieb in seinem Buch Überzeugen wie Steve Jobs: Das Erfolgsgeheimnis seiner Präsentationen: „Zwei ganze Tage lang, vor einer Präsentation, hat Steven Jobs die Präsentation geprobt und nach Feedback von den anwesenden Produktmanagern gefragt. 48 Stunden lang, war seine ganze Energie darauf ausgerichtet, die Präsentation zur perfekten Darstellung von Apple zu machen.“

Ganz gleich, ob wir vor einer kleinen oder einer großer Gruppe sprechen, Zuhörer haben uns ihre Zeit geschenkt. Damit ist es unsere Verantwortung, diese Zeit wertvoll zu gestalten.

[hr]Wenn du deinen berufliche Kommunikation und Präsentationen verbessern möchtest, könnte High Impact Speaker dir weiter helfen.