Hier sind meine vier wichtigsten Tipps für Präsentationen. Damit wirst du mit deinen Präsentationen, einen wirklichen Mehrwert bieten.

1. Kenne deine Zuhörer. 

Was ist ihre Rolle und vor welchen Herausforderungen stehen sie? Aber noch viel wichtiger, welche Bedenken haben sie? Spätestens nach der Präsentation, wenn sie Fragen stellen, wirst du mit alle ihren Bedenken durchlöchert. Sei besser darauf vorbereitet! 

2. Sandwich Technik.

Umrahme den Inhalt deiner Präsentation mit deiner Botschaft. Starte mit einem Big-Bang, deiner Botschaft und ende mit dem Gleichen Big-Bang – deiner Botschaft.

3. Verinnerliche den Inhalt deiner Präsentation.

Mit großer Wahrscheinlichkeit bist du gefragt worden, diese Präsentation zu halten, weil du ein Experte in deinem Fachgebiet bist. Diesen hohen Standard solltest du spiegeln. Deine Aufgabe ist es nun, dein Fachwissen für deine Zuhörer zu übersetzen, deinen Inhalt besonders beindruckend zu präsentieren und dem Inhalt Bedeutung und Mehrwert zu geben.

4. Vorbereitung, Vorbereitung, Vorbereitung.

Übe deine Präsentation, nicht um es richtig zu machen, sondern damit nichts mehr schief gehen kann. Das gibt dir die psychologische Freiheit,  authentisch zu sein und du selbst zu bleiben. Dadurch entsteht eine besondere Verbindung mit deinen Zuhörern – was auf jeden Fall besser ist, als nur eine Präsentation zu geben.

Halte dir immer vor Augen: die einzige Person, die über den Inhalten am besten Bescheid weiß, bist du. Der Rest sind deine Fähigkeiten und deine emotionale Intelligenz, die den Zuhörern den gewünschten Mehrwert liefert.

Ich hoffe, das hilft dir und macht dich für deine nächsten Präsentationen so richtig stark. 

Have a great day
ANDY


Brauchst du Unterstützung für deine Präsentationen – dann kontaktiere mich: einfach in eine der Boxen klicken um eine E-Mail zu senden.
Oder Tel: +43 660 637 6615

Live oder Online Coaching