Mehr schaffen

Wenn deine Aufgabenlisten täglich länger werden, du den Überblick verlierst und keine Zeit mehr für die wirklich wichtigen Dinge hast, dann ist dieses System vielleicht genau richtig für dich.

Es nennt sich Kanban – kommt aus Japan und wird bei Toyota im Produktionsprozess angewendet.

Es ist super einfach und funktioniert hervorragend.

Ich arbeite gerne mit Post-It Notizen, weil ich sie herumbewegen kann und sie mir Flexibilität ermöglichen.

Zuerst machst du 3 Spalten:

READY – DOING – DONE

READY: beinhaltet die gesamten Aufgaben – also deine normale Liste.

DOING: aus der Liste wählst du die drei im Augenblick wichtigsten Aufgaben und bewegst sie in die Doing-Spalte. Nun arbeitest du an diesen Aufgaben. Sobald eine Aufgabe fertig ist, bewegst du sie in die nächste Spalte.

DONE: hier sind alle abgeschlossenen Aufgaben.

Erst wenn alle 3 Aufgaben in der DOING-Spalte erledigt sind und sich in der DONE-Spalte befinden, gehst du zurück zur READY-Spalte. Nun suchst du die nächsten 3 wichtigen Aufgaben aus, bewegst sie in die DOING Sektion und arbeitest daran.

Was mir an diesem System gefällt ist, dass ich niemals mehr überfordert bin. Und ganz wichtig, ich treffe selbst die Entscheidung, welche Aufgaben als nächstes wichtig sind.

Ich wünsche dir viel Erfolg.

Wenn du das System magst nütze es & teile es mit anderen.

ANDY