Es ist nicht einfach, die richtige Antwort auf kritische Fragen zu geben. Wer Leidenschaft für sein Projekt hat und noch dazu ein klare Botschaft, wird selbst die kritischsten Fragen überleben.

Besonders schwierig wird es, wenn man kritischen Journalisten gegenüber sitzt.

Hier können wir einfach nur lernen, wie man selbst bei super-kritischen Fragen die Botschaft unterbringt.

Zur Erinnerung: zuerst muss ich meine Botschaft kennen, dann „hammer the message“. Denn es geht immer nur um die Botschaft, die ich hinterlasse.